Der bunte Hahn, hier im Grau der Erinnerung.

Memoriam

  Geflügelzuchtverein Hildesheim u.U.  von 1869

von Franz Karl Diestel   eMail:

Home

Archiv

Dr.-Lax-Haus

GZA I

GZA II

Hildesia-Schau

Hofschau

Mitglieder

Rückblick

Saalbau

Satzung

Zeitplan

Gästebuch 

geändert am 19.07.2009 03:13   

 

 

 

Memoriam GZV Hildesheim : Hofschau                                                   aktualisiert seit: 25.03.2007 08:47

Hofschau

des

GZV Hildesheim u.U. von 1869


 

Grußwort zur 19. Dr. Lax-Hof- und Lehrschau 1984

Der Geflügelzuchtverein Hildesheim u.U. von 1869 begrüßt die zahlreich erschienenen Züchter der Vereine Algermissen , Adenstedt, Hoheneggelsen , Burgdorf sowie die Züchter des Hildesheimer Vereins sehr herzlich. Die versierten Preisrichter: Karl Brandes, Sehlem, Fritz Pohle, Ges­torf und Willi König, Lügde, die sich dankenswerterweise zur Verfügung gestellt haben, werden die ausgestellten Jungtiere an Ort und Stelle mit den Züchtern und Jungzüchtern besprechen und die Vorzüge und Fehler im einzelnen aufzeigen. So können insbesondere die Jungzüchter, die sich in diesem Jahre wieder sehr zahlreich beteiligt haben, aber auch jeder interessierte Züchter und Besucher die Tiere besser einschätzen lernen und das beste Tiermaterial für die kommenden Schauen heraussuchen. Die Hofschau soll hier als Wegweiser wirken.

Erfahrungen der Preisrichter und der älteren Züchter uerden so ausge­tauscht, vertieft und weitergegeben .

Auch den zahlreichen Gästen gilt unser Gruß. Mögen alle ein paar unbe­schwerte Stunden im Kreise Gleichgesinnter verbringen. Für das leib­liche Wohl sorgen Iris, Roland und Bernd.

Allen freiwilligen Helfern herzlichen Dank für den guten Aufbau und die Vorbereitung. Den Erringern der 9 Preise für die Altzüchter  und 3 Preise für die Jungzüchter schon jetzt herzlichen Glückwunsch

Geflügelzuchtverein Hildesheim u.U.     Franz Hartmann, Geschäftsführer

Anzeige: Der Saal und der Vereinsraum im Dr. Lax-Haus stehen jederzeit

Ø      für Familienfeiern,

Ø      Sondervereinstagungen,

Ø      Jubiläen,

Ø      Hochzeiten - Polterabend usw. zur Verfügung. Tel. 13 19 56

 

 

 

 

 

Die  KANTINE  bietet: auf dem Hof;                      Bratwurst                                 1,70 DM

im Saal und auf dem Hof                   Gilde Pilsener                          1,50 DM

Warsteiner Pils                         1,70 DM

                      Cola od. Wasser                       1,00 DM

                      Orangen od Zitrone.                 1,10 DM

im Saal:           Kaffee                             Tasse 1,00 DM

                       Bienenstich                           St. 0,80 DM

                       Zwetschgenkuchen               St. 1,50 DM

                       mit Sahne

Selbstbedienung!

Ehrenpreise:      je 3 Ehrenpreise für die Klassen Hühner, Zwerghühner und Tauben

     3 Ehrenpreise für die Jugend

Von der Ausstellungsleitung

Klasse I: Hühner

1.      2,2 Dominikaner, gestreift -         Aselmeyer, E.-A.

2.      0,2 Phönix

0,1 Jokohama, rotgesattelt  -         Mail, G.

3.      2,2 Australorps, schwarz    -         Hübner, R.

4.      2,2 New-Hampshire, braun              - Schindler, A.

5.      3,6 Rhodeländer, rot             - Stein, E.

 

  1. 1,3 Rhodeländer, rot-         Scher, Willi

  2. 5,4 Dresdener          -         Oelkers, W.

  3. 1,3 Niederrheiner, blaugesperbert -Schmidt, N.   

  4. 3,2 Italiener, gelb

    2,2 Italiener, goldfarbig- Hanebut, Fr.J.

Züchtet richtig, züchtet rein!!